LHM-Kindl

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Bibliothekar*in als Fachreferent*in Fremdsprachen/Sprachen (w/m/d)



E 11 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit
Verfahrensnummer: 14227

Jetzt bewerben


Ihr Einsatzbereich:
Kulturreferat, Münchner Stadtbibliothek, Zentrale Dienste, Team 1, Rosenheimer Str. 5


Ihre Aufgaben:
Zu Ihren Aufgaben gehören diversitätssensibler Bestandsaufbau, -profilierung und -erschließung ausgewählter Medienbereiche. Dazu gehört aktuell insbesondere das Lektorat mit den Schwerpunkten fremdsprachige Literatur und z. B. der Sachmedien zum Spracherwerb. Die Akquise von Lieferanten für fremdsprachige Medien und die Kontaktarbeit mit migrantischen Communities in München zur Feststellung von Bedarfen gehört ebenso zu ihren Tätigkeiten. Sie sind Ansprechperson und Schnittstelle für fachliche Anliegen des Verantwortungsbereiches in der Münchner Stadtbibliothek und wirken aktiv an der Projekt- und Kommissionsarbeit, u.a. im Bereich Interkultur und Diversität, mit.
Das müssen Sie mitbringen:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Abschluss Bachelor oder Master of Arts in Bibliotheks- und Informationsmanagement bzw. Diplom-Bibliothekar*in, vorzugsweise mit Schwerpunkt Öffentliches Bibliothekswesen

Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:
  • Fachkenntnisse: bibliothekarisches Fachwissen und einschlägige Kenntnisse der neuesten Entwicklungen auf dem konventionellen und digitalen Medienmarkt; einschlägige Erfahrungen in dem ausgeschriebenen Aufgabengebiet im Bezug auf die Bestandsprofile der Münchner Stadtbibliothek als öffentliches Großstadtsystem; sicherer Umgang mit digitalen Informationstechnologien; Sprach- und Fremdsprachenkompetenz (stark ausgeprägt)
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere diversitätssensible Kommunikationsstärke (stark ausgeprägt)
  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere fachliche Problemlösungskompetenz (ausgeprägt)

Von Vorteil sind:
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit migrantischen Communities
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit überregionalen Bibliotheksgremien in Bezug auf interkulturelle Bibliotheksarbeit


Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?
Frau Doris Reinwald, Tel.: 089/48098-3235, E-Mail: doris.reinwald@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Simon, Tel.: 089/48098-3392, E-Mail: stbgl.kult@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


Ihre Bewerbung:
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Bewerbungsfrist: 30.11.2020

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.

Jetzt bewerben