LHM-Kindl


 Ausbildung Verwaltungsfachangestellte*r (w/m/d) 


Sie wollen mehr als einen Job? Nämlich einen Beruf, der auch Sinn macht?


Als Verwaltungsfachangestellte*r stehen Ihnen eine Vielzahl von Tätigkeitsfeldern bei der Stadt München offen. Ob im Bereich Umwelt und Gesundheit, Schule oder Kultur. Bereits während der Ausbildung lernen Sie die anspruchsvollen Aufgaben von Verwaltungsfachangestellten kennen.

Für den Ausbildungsbeginn am 1. September 2022 können Sie sich vom 1. August 2021 bis 31. Januar 2022 bewerben.


Jetzt bewerben


 Das erwartet Sie in der Ausbildung 
 
Ausbildungsdauer und -inhalte

  • Ausbildungsbeginn: 1. September; Dauer: 3 Jahre
  • die Ausbildung besteht aus einem theoretischen Teil an der Berufsschule und der Bayerischen Verwaltungsschule in München und einem praktischen Teil in den Referaten der Stadtverwaltung München
  • die Ausbildung ist in sechs halbjährliche Ausbildungsabschnitte unterteilt. In jedem Ausbildungsabschnitt lernen Sie eine Praktikumsstelle kennen und sind ca. drei Wochen an der Verwaltungsschule und ca. sechs Wochen in der Berufsschule
  • Ausbildungsinhalte sind u. a.:
    • Privatrecht
    • Kommunalrecht
    • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre
    • Personalwesen
    • Bürokommunikation (IT)
    • Verwaltungsverfahren


Ausbildungsvergütung

Während der Ausbildung erhalten Sie eine monatliche Ausbildungsvergütung in Höhe von (inklusive Münchenzulage):

  • ca. 1.150,- EUR (brutto) im 1. Ausbildungsjahr,
  • ca. 1.200,- EUR (brutto) im 2. Ausbildungsjahr,
  • ca. 1.250,- EUR (brutto) im 3. Ausbildungsjahr

 

Das bieten wir Ihnen zusätzlich

  • gute Übernahmechancen
  • vielfältige Aufgabengebiete
  • gutes Angebot an günstigen, attraktiven Wohnheimplätzen
  • Unterstützung und Betreuung durch eine eigene Ausbildungsabteilung
  • Zuschuss zu den Fahrtkosten (bis zu einem bestimmten Höchstbetrag)
  • Übernahme der Kosten für notwendige Ausbildungsmittel
  • gute Aufstiegs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten

 Das erwartet Sie nach der Ausbildung 

Sie arbeiten in einem der 14 Referate oder im Direktorium der Landeshauptstadt München. Dort helfen Sie Bürger*innen bei ihren Fragen weiter, kümmern sich um Anträge oder wickeln den Zahlungsverkehr ab.

 

 So können Sie sich bewerben 

Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

  • Mittelschulabschluss oder höherwertiger Abschluss
  • neben der Begeisterung für Computer, Telefon & Co. ist die Freude am Umgang mit Menschen eine wichtige Voraussetzung für diesen Beruf


Nutzen Sie unser Online-Bewerbungsportal über den Button "Jetzt bewerben" und laden Sie folgende Unterlagen hoch:

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis bzw. aktuelles Jahres- oder Zwischenzeugnis
  • gegebenenfalls Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • deutsche Übersetzung oder Anerkennung ausländischer Zeugnisse oder Leistungsnachweise

Zur Vorauswahl nutzen wir unter anderem Ihre Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch. Sie müssen zudem an einem Einstellungstest (online) teilnehmen.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Bewerbungen berücksichtigen können, die über unser Online-Bewerbungsportal eingehen.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher alle Bewerber*innen, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Hautfarbe, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller und geschlechtlicher Identität der Person. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 So erreichen Sie uns 

Wir sind für Sie da von Montag bis Donnerstag jeweils von 08.00 - 16.00 Uhr und am Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr:

  • Telefon: 089/233-65888
  • WhatsApp: 01522/2955456
  • E-Mail: ausbildung@muenchen.de
  • Ihre Ansprechpartnerin: Sara von Widdern


Besuchen Sie uns auf Instagram, Facebook, Whatchado oder Youtube.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben