LHM-Kindl

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als


Sammlungsleitung Blauer Reiter / Kurator*in Moderne (w/m/d)


E 14 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit, ab 01.07.2021

Verfahrensnummer: 14420

Jetzt bewerben


Ihr Einsatzbereich:
Kulturreferat, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München, Luisenstraße 33

Ihre Aufgaben:

Sie entwickeln attraktive, publikumsstarke Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsprogramme zu Themen der Moderne, kanonkritisch, disziplinenübergreifend und eng abgestimmt auf das Programm des Lenbachhauses, das derzeit Schwerpunkte im Transnationalen, der Dekolonialisierung und in einem erweiterten Kunstbegriff hat. Sie betreuen und vermitteln den Sammlungsbereich des „Blauen Reiter“ und das Kubin-Archiv bei kontinuierlichem kommunikativem Kontakt zu den Protagonist*innen und Multiplikator*innen des professionellen Betriebs. Als Teamleitung unterstützen sie die Fachbereichsleitung und die Direktion bei übergreifenden Aufgaben.

Aus arbeitsorganisatorischen und dienstlichen Gründen sind große zeitliche Flexibilität sowie auch Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. am Abend, Wochenende oder an Feiertagen) notwendig. Bei einer Besetzung mit Teilzeitkräften müssen die Arbeitszeiten aufeinander abgestimmt und gegenseitige Information und Absprache gewährleistet sein.

Das müssen Sie mitbringen:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Master-Niveau in der Fachrichtung Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften oder Curatorial Studies und
  • eine langjährige (mindestens 3 Jahre) Berufserfahrung im Bereich Sammeln, Ausstellen und Vermitteln in einem Museum oder einer vergleichbaren kulturellen öffentlichen Institution und
  • Publikationserfahrung zu kultur- oder kunsthistorischen Themen (z. B. Ausstellungskataloge, Essays, Monografien, Promotion)

Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:
  • Fachkenntnisse: im Bereich der Kunst und Kultur des 20. Jahrhunderts, aktueller wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Diskurse, internationales Netzwerk im Bereich Kunst, Museen/Ausstellungen und Forschung, fachliche Problemlösungskompetenz mit der Fähigkeit, die komplexen Sachverhalte (auch in großem Umfang) zielgruppenorientiert mündlich und schriftlich formulieren zu können, verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse (sehr stark ausgeprägt)
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Informationsstärke, situationsgerechtes Auftreten (sehr stark ausgeprägt)
  • Führungswille, insbesondere Entscheidungsfreude, Überzeugungskraft (stark ausgeprägt)

Von Vorteil sind:
  • sehr gute Kenntnisse in mindestens einer weiteren Fremdsprache
  • langjährige (mindestens 3 Jahre) Erfahrung mit digitalen museumsspezifischen Anwendungen 
Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?
Frau Dr. Althaus, Tel. 089/233-82618, E-Mail: karin.althaus@muenchen.de (fachliche Fragen) und Herr Lormis, Tel. 089/233-22631, E-Mail: p513.por@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung:
Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 24.03.2021

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/rathaus/karriere/arbeitgeberin.

Jetzt bewerben