LHM-Kindl

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Cheflektor*in und Teamleitung in den Zentralen Diensten der Münchner Stadtbibliothek (w/m/d)



A 14 / E 14 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit
Verfahrensnummer: 14746

Jetzt bewerben


Ihr Einsatzbereich:
Kulturreferat, Münchner Stadtbibliothek, Zentrale Dienste, Sachteam 2, Rosenheimer Str. 5

Ihre Aufgaben:
Sie leiten ein Team mit 8 Mitarbeiter*innen und sind Stellvertreter*in der Abteilungsleitung in den Zentralen Dienste. Als Cheflektor*in sind Sie als Fachvorgesetzte*r für die Koordination und fachliche Steuerung der Aufgaben im Lektorat zuständig. Dazu gehört ebenfalls ein Diversitätskriterien berücksichtigender Bestandsaufbau sowie die Bestandsprofilierung und -erschließung ausgewählter Medienbereiche. Zudem koordinieren und steuern Sie den Medienhaushalt, die Geschäftsgänge und das Mediendatenmanagement der Zentralen Dienste. Hinzu kommt das Leiten und/oder Mitwirken in Kommissionen sowie in Projekt- und Arbeitsgruppen.​

Im Rahmen von Veränderungsprozessen innerhalb der Münchner Stadtbibliothek sind Änderungen in den Aufgaben möglich.
Das müssen Sie mitbringen:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswissenschaften auf Masterniveau oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Bibliotheksreferendariat (ehemals höherer Bibliotheksdienst) und
  • eine mehrjährige (mindestens 2 Jahre) berufspraktische Erfahrung im Bibliotheks- oder Verlagswesen und
  • eine mehrjährige (mindestens 2 Jahre) Führungserfahrung
Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:
  • Fachkenntnisse: Tiefgehendes bibliothekarisches Fachwissen und praktische Erfahrung hinsichtlich
    • der Entwicklung des Medienmarktes für das Angebotsprofil einer vorzugsweise öffentlichen Großstadtbibliothek
    • der Anforderungen an die Geschäftsgänge im Bestandsmanagement
    • der Messinstrumente des Bestandsmanagements
    • der Medienerschließung und des Mediendatenmanagements auch hinsichtlich der digitalen Entwicklung (stark ausgeprägt)
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit (stark ausgeprägt)
  • Führungswille (stark ausgeprägt)
Von Vorteil sind:
  • lnnovationsfähigkeit, insbesondere hinsichtlich Digitaler Kultur bzw. Kommunikation sowie interdisziplinärer Arbeitsweisen
  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Entscheidungsfreude und Verantwortungsbereitschaft
  • praktische Erfahrung in interner und externer einschlägiger Gremienarbeit sowie Projektarbeit
Haben Sie Fragen?
Frau Lipelt-Kalus, Tel.: 089/48098-3238, E-Mail: astrid.lipelt-kalus@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Burkhard, Tel.: 089/48098-3205, E-Mail: stbgl.kult@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung:
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 14.03.2021

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Näheres dazu finden Sie hier.
Weitere Informationen zur Arbeitgeberin Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.

Jetzt bewerben