LHM-Kindl

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Stellvertretende Leitung für das Sachgebiet eServices – Bibliothekstechnologien und -systeme (w/m/d)



A 13 (4. QE) / E 13 TVöD, unbefristet, in Teilzeit mit 25 Wochenstunden
Verfahrensnummer: 15140

Jetzt bewerben


Ihr Einsatzbereich:
Kulturreferat, Münchner Stadtbibliothek, Geschäftsstellenleitung, Sachgebiet 4 „eServices“, Rosenheimer Str. 5

Ihre Aufgaben:
Sie bearbeiten als Querschnittsstelle im Sachgebiet „eServices“ der Geschäftsstellenleitung den Themenkomplex „Digitales Archiv“ konzeptionell, wissenschaftlich und strategisch, um die eigenen digitalen Bestände der Münchner Stadtbibliothek nachhaltig einem internationalen wissenschaftlichen und einem interessierten öffentlichen Publikum zugänglich zu machen.
Darüber hinaus entwickeln und implementieren Sie entsprechende Workflows für Digitalisierung, Archivierung und Präsentation unter Berücksichtigung diverser Zugangsvoraussetzungen.
Zudem nehmen Sie die Stellvertretung der Sachgebietsleitung „eServices“ wahr.

Das müssen Sie mitbringen:
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswissenschaften auf Masterniveau oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Bibliotheksreferendariat (ehemals höherer Bibliotheksdienst) und
  • eine mehrjährige (mindestens 2 Jahre) berufspraktische Erfahrung im Bibliothekswesen

Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:

  • Fachkenntnisse: Kenntnisse von Bibliotheks- und Archivierungssystemen sowie von Digitalisierungs- und Archivierungsworkflows; Kenntnisse in der Langzeitarchivierung; Kenntnisse und Erfahrung mit Datenbanken, Datenformaten, Austauschstandards und Webtechnologien; Kenntnisse und Erfahrung im Testen und Einführen von Software; Methodenkenntnisse im Entwickeln von Zukunftsstrategien auch in Hinblick auf unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen von Nutzer*innen, im Projektmanagement und im Anforderungsmanagement (stark ausgeprägt)
  • Innovationsfähigkeit, insbesondere Konzeptionsstärke, strategischer Weitblick sowie Freude an interdisziplinärer Arbeit (stark ausgeprägt)
  • Service- und Dienstleistungsorientierung, insbesondere starkes, diversitätssensibles Bewusstsein für die Erwartungen und Bedarfe von Bibliothekskund*innen, Fachkolleg*innen und wissenschaftlicher Community, empathisches und transparentes Stakeholdermanagement (stark ausgeprägt)

Von Vorteil sind:
  • mehrjährige Berufserfahrung mit einem oder mehreren Archivierungssystemen
  • Kenntnisse in der Web-Archivierung
  • Kenntnisse zum Thema „Open Access“ und/oder „Open Content“ sowie im Testen und Einführen von Open-Source-Software
Haben Sie Fragen?
Herr Dr. Poellinger, Tel.: 089/48098-3400, E-Mail: roland.poellinger@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Burkhard, Tel.: 089/48098-3205, E-Mail: stbgl.kult@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung:
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 12.05.2021

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Näheres dazu finden Sie hier.
Weitere Informationen zur Arbeitgeberin Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.

Jetzt bewerben