LHM-Kindl

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als


Disponent*in ILS München





A 8 und A 9,
mehrere Stellen, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

Verfahrensnummer: 17794

Jetzt bewerben


Ihr Einsatzbereich:
Kreisverwaltungsreferat, Branddirektion, Feuerwache 4, Heßstraße 120

Ihre Aufgaben:

Die Berufsfeuerwehr München ist mit rund 1.700 Mitarbeitenden an zehn Rettungs- und Feuerwachen die größte kommunale Feuerwehr in Deutschland. Der Rettungsdienst mit über 60.000 Einsätzen pro Jahr gehört zu den Aufgabenschwerpunkten der Feuerwehr München.
Zu Ihren Aufgaben im Dispositionsbetrieb der Integrierten Leitstelle München (ILS) gehört die Annahme von Notrufen, Notfallmeldungen und sonstigen Hilfeersuchen. Des weiteren alamieren und lenken Sie die erforderlichen Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr sowie anderen Hilfsorganisationen und koordienieren den bayerischen Intensivtransporthubschrauber. Einsatzdienst ist auf einer Feuer- oder Rettungswache möglich und erwünscht.
Das müssen Sie mitbringen:
  • Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst (erworben bei einer deutschen Berufsfeuerwehr)
  • Bestehender Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern und gegen eine Covid-19-Erkrankung gem. § 20 Abs. 9 S.1 und § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Sie verfügen über eine gültige, volle Branddiensttauglichkeit (G 26.3)
  • Bewerben können Sie sich ab BesGr. A 7 bis BesGr. A 9
Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:
  • Fachkenntnisse: Kenntnisse im Rettungsdienst und in der Feuerwehrtechnik und -taktik (ausgeprägt)
  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Koordinationsfähigkeit und zielorientiertes Handeln (ausgeprägt)
  • Kommunikationsfähigkeit (stark ausgeprägt).

Für die vollumfängliche Ausübung der Funktion Disponent*in sind folgende Qualifikationen mitzubringen oder nachträglich zu erlangen: Gruppenführer/in Einsatzdienst (B III-Lehrgang) oder Gruppenführer/in ILS (Führungslehrgang); Notfallsanitäter/in, Rettungsassistent/in oder als Rettungssanitäter/in mit Rettungsdienstmodul II sowie eine abgeschlossene Ausbildung zur Disponentin/zum Disponent an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried.

Für die zukünftigen Stelleninhaber*innen erfolgt eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Bayerischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz (BaySÜG).

Eine anderweitige Verwendung innerhalb der Branddirektion ist erst nach einer Erfahrungszeit von 5 Jahren in der ILS München möglich.

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?
Herr Kiening, Tel. 089/2353-61100, E-Mail: simon.kiening@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Grundner, Tel. 089/02353-81106, E-Mail: kerstin.grundner@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, bereits vor einer Bewerbung die Aufgaben und das Team kennen zu lernen.

Ihre Bewerbung:
Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 30.09.2022
Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/rathaus/karriere.

Jetzt bewerben