LHM-Kindl

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als


Mitarbeiter*in in der zweiten Qualifikationsebene im Feuerwehr-Einsatzdienst mit dem Einsatzschwerpunkt Notfallrettung (w/m/d)




A 8 und A9, mehrere Stellen, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

Verfahrensnummer: 17828

Jetzt bewerben


Ihr Einsatzbereich:
Kreisverwaltungsreferat, Branddirektion, Abteilung Einsatzbetrieb, Feuerwachen 1 bis 10

Ihre Aufgaben:
Die Berufsfeuerwehr München ist mit rund 1.700 Mitarbeitenden an zehn Rettungs- und Feuerwachen die größte kommunale Feuerwehr in Deutschland. Der Rettungsdienst mit über 60.000 Einsätzen pro Jahr gehört zu den Aufgabenschwerpunkten der Feuerwehr München. Sie sind verantwortlich für die Erstversorgung von akuterkrankten oder verletzten Patienten*innen. Dabei werden Sie auf unseren Rettungswagen, notarztbesetzten Einsatzmitteln sowie Spezialteams für Neugeborene und Kinder eingesetzt. Darüber hinaus erfolgt eine Verwendung im abwehrenden Brandschutz und der Technischen Hilfe.
Das müssen Sie mitbringen:
  • Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik für den fachlichen Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst (erworben bei einer deutschen Berufsfeuerwehr)
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Notfallsanitäter*in
  • Bestehender Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern und gegen eine Covid-19-Erkrankung gem. § 20 Abs. 9 S.1 und § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Bereitschaft zum Schicht- bzw. Tagesdienst
  • Sie verfügen über eine gültige, volle Branddiensttauglichkeit (G 26.3)
  • Für das Amt in BesGr. A 9 ist folgende Qualifikation mitzubringen: Gruppenführer*in Einsatzdienst und Führungslehrgang oder B III-Lehrgang
  • Führerscheinnachweis mindestens der Klasse C1
  • Bewerben können Sie sich in BesGr. A 7 bis A 9
Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:
  • Fachkenntnisse: fundiertes Wissen in der Rettungsmedizin und im Feuerwehrwesen (stark ausgeprägt)
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere situationsgerechtes Auftreten und Einfühlungsvermögen (stark ausgeprägt)
  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere fachliche Problemlösungskompetenz und Verantwortungsbewusstsein/-bereitschaft (ausgeprägt).

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?
Herr Rudolph, Tel. 089/2353-75000, E-Mail: stefan.rudolph@muenchen.de oder Herr Bachmair, Tel. 089/2353-76000, E-Mail: martin.bachmair@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Dormuth, Tel. 089/2353-81104, E-Mail: juliane.dormuth@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihre Bewerbung:
Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsfrist: 30.09.2022
Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter: muenchen.de/rathaus/karriere.

Jetzt bewerben