Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als

Stellvertretende Leitung für die Stadtbibliothek Am Gasteig (w/m/d)



A 14 /EGr. 14 TVöD, unbefristet in Voll- oder Teilzeit
Verfahrensnummer 8908
Ihr Einsatzbereich:
Kulturreferat, Münchner Stadtbibliothek, Bibliothek Am Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81667 München

Die Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig ist eine Großstadtbibliothek im besten Sinn. Jeden Tag gehen hier 3000 Menschen auf Entdeckungsreise, arbeiten, lesen Zeitung oder hören Musik. Die besonders große Auswahl an Sachliteratur, Zeitungen und Zeitschriften macht die Bibliothek zu einem zentralen Ort des Wissens und der Information. Die Stadtbibliothek Am Gasteig hat einen Bestand von über 1 Mio. Medien im allgemeinen Freihandbereich und den Bereichen Musikbibliothek, Kinder- und Jugendbibliothek und Philatelistische Bibliothek. Mit 3 Millionen Entleihungen und 1000 Veranstaltungen im Jahr ist die Stadtbibliothek Am Gasteig eine der lebendigsten und erfolgreichsten Bibliotheken Deutschlands.

Das Kulturzentrum Gasteig wird in den kommenden Jahren umfassend saniert und modernisiert. Während der Sanierung werden die Bibliotheksangebote in mehreren Interimsstandorten untergebracht.

Aufgrund der anstehenden Veränderungsprozesse kann sich der Aufgabenzuschnitt und die Schwerpunktsetzung verändern.
 

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Vertreten der Abteilungsleitung der Stadtbibliothek Am Gasteig sowie personelles, organisatorisches und fachliches Leiten von derzeit 40 mittelbar und unmittelbar unterstellten Dienstkräften
  • Leiten oder Mitwirken in Projekten mit wechselnder Thematik, sowohl abteilungsintern wie systemweit oder auch mit Kooperationspartnerschaften, z.B. im Kontext der Planung und Koordination der Programm- und Vermittlungsangebote
  • Entwickeln und Umsetzen von Konzepten, Steuerungsvorgaben und Maßnahmen für die Abteilungsleitung und Direktion sowie aktives Mitgestalten von Veränderungsprozessen, auch in Zusammenhang mit den verschiedenen Interimsstandorten
  • Steuern, Koordinieren und Durchführen von Aufgaben des laufenden Betriebs wie Kundenfeedback, Bestandserhaltung, Haus- und Betriebsangelegenheiten

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft auf Master-Niveau oder einem erfolgreich abgeschlossenen Bibliotheksreferendariat (höherer Bibliotheksdienst). Bewerben können sich auch engagierte Personen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium auf Master-Niveau mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Buch- und Verlagswesen.

Des Weiteren suchen wir für diese Position eine für Veränderungen offene Persönlichkeit mit ausgeprägten Führungs- und Managementqualitäten sowie ausgeprägter Kooperationsfähigkeit.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz, wie die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, ausgeprägte Informations- und Kommunikationsstärke, hohe Motivationsfähigkeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz, z.B. die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu strukturieren sowie die Fähigkeit Veränderungsprozesse zu initiieren und zu steuern
  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere hohe Stresstoleranz, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein
  • Fachliche Kompetenz: fundierte Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrung im Projekt- und Veränderungsmanagement; fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Organisation von Geschäftsprozessen und Arbeitsabläufen; nachgewiesene Erfahrung in der Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten; Kenntnisse der Angebote und Herausforderungen moderner und zukunftsfähiger Bibliotheken;
    Von Vorteil sind fundierte Kenntnisse in der Organisation des Ausleihbereichs einer großen öffentlichen oder wissenschaftlichen Bibliothek sowie Erfahrung in der Kooperation mit Partner*innen, vorzugsweise im Bildungs- und Kulturbereich
Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 14 TVöD. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 14 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Abstimmung auf die Bibliotheksöffnungszeiten sowie bei Teilzeitkräften sich ergänzende Arbeitszeiten sind erforderlich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Stadtbibliothek Am Gasteig Frau Becker (Tel.: 089/480 98 33 01).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Lehmann (Tel. 089 / 480 98 33 92) oder Frau Seidlein (Tel. 089 / 480 98 34 05) zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .


Haben wir Ihr Interesse geweckt?



Ende der Bewerbungsfrist ist der 07.04.2019.