Die Landeshauptstadt München sucht
für das Baureferat, Hauptabteilung
Hochbau, Architekturabteilungen mehrere


Ingenieurinnen/Ingenieure der Fachrichtung Architektur


in Besoldungsgruppe A 10 / Entgeltgruppe 10 TVöD.

Die Hauptabteilung Hochbau des Baureferates ist die größte kommunale Hochbauverwaltung Deutschlands mit einem jährlichen Bauvolumen von ca. 565 Mio. €. Rund 500 Bauprojekte sind ständig in Bearbeitung. Gleichzeitig sind über 2.000 Gebäude im Bauunterhalt zu betreuen.

Als modernes Serviceunternehmen ist es das Ziel, die gestellten Aufgaben mit größtmöglicher Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitig hohem Qualitätsstandard verantwortungsvoll abzuwickeln. Wir stellen die bautechnische und gestalterische Qualität sicher, bewahren mit maßgeschneiderten Lösungen das historisch gewachsene Stadtgefüge und integrieren neue Architektur, die auf den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger basiert. Bewährte Instrumente sind dabei teamorientiertes Handeln, Flexibilität und ein modernes Management.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Projektmanagement, d.h. Erbringen aller fachkundigen Bauherrenaufgaben, die zum Sicherstellen einer kosten-, termin- und fachgerechten Planung und zum Durchführen von Baumaßnahmen der Landeshauptstadt München erforderlich sind

  • Mitwirken bei der planerischen Vorbereitung

  • Vorbereiten und Mitwirken bei der Vergabe, Überwachen und Betreuen der Objekte sowie der entsprechenden Dokumentation

  • Betreuen der eingeschalteten externen Ingenieurbüros


Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebenen Positionen suchen wir engagierte Persönlichkeiten mit einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung.

Des Weiteren sind insbesondere Verantwortungsbewusstsein und Kundenorientierung erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:
  • Soziale Kompetenz, wie Teamfähigkeit, Informations- und Kommunikationsstärke, Gender- und interkulturelle Kompetenz

  • Methodische Kompetenz, z.B. Koordinationsfähigkeit, fachliche Problemlösungskompetenz, Organisationstalent

  • Persönliche Eigenschaften, insbesondere Innovationsfähigkeit, situationsgerechtes Auftreten sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache (mindestens Sprachniveau C1)

  • Fachliche Kompetenz: Gründliche Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Projektmanagement von Hochbaumaßnahmen


Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 10 TVöD. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stellen sind in BesGr. A 10 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung

  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge

  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München

  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes

  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Gleissner (Tel.: 0 89/233 - 6 06 00), Leiter der Hochbauabteilung 2 des Baureferates.

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren stehen Ihnen gerne Frau Kufner (Tel. 089/233 - 6 01 69) von der Geschäftsstelle der Hauptabteilung Hochbau des Baureferates zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere, auf und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 8074 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Studium und Arbeitszeugnisse. Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.Weitere Beratung dazu erhalten Sie auch über die Servicestelle zur Erschließung ausländischer Qualifikationen im Sozialreferat unter www.muenchen.de bzw. per E-Mail: servicestelle-anerkennung.soz@muenchen.de (bitte verwenden Sie den Betreff „Bewerbung bei der Landeshauptstadt München“).

Ende der Bewerbungsfrist ist der 22.02.2019.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.